Montag, 17. Juni 2013

Show Your Nail Design #4: The golden whatever + TIPP



Hallo ihr Süßen,

da mein aktuelles Nageldesign noch nicht trocken ist, um weiter zu machen, ich Langeweile habe und nicht wirklich wusste, was ich in der Zeit, in der der Nagellack trocknet, tun sollte, habe ich mich entschlossen, ein Nageldesign zu bloggen, das ich eigentlich in der Versenkung verschwinden lassen wollte. :)

Ich wollte unbedingt meine neuen Nail Art Painter ausprobieren, die ich vor Kurzem bei ebay für einen Euro ersteigert habe. In dem Set waren drei Nail Art Painter von It's so easy und einer von Emmi Nails. Benutzt habe ich für das Design den schwarzen von It's so Easy und den weißen von Emmi Nails. :)

Dazu wollte ich auch mal das Nail Art Kit von Essence mal ausprobieren, aber irgendwie gefällt mir das Design, das am Ende dabei rausgekommen ist, so gar nicht. Ich hatte das irgendwie ganz anders in meinem Kopf gehabt, aber heraus kam ... das, was ihr auf den Fotos seht. Kennt ihr das, wenn ihr euch etwas vorstellt, versucht, es umzusetzen und es dann komplett anders aussieht? Immer wieder sehr tragisch, wie ich finde. :) Deshalb wollte ich dieses Design eigentlich in der Versenkung verschwinden lassen, da ich es auch nur einen Tag getragen habe, aber da ich gerade ein bisschen Langeweile habe, zeige ich es euch doch mal. :)





Verwendete Produkte:
  • Catrice Ultimate Nudes (Farbe: 020 Cotton Candy At Eiffel Tower)
  • weiße Acryl Farbe
  • It's so Easy Stripe Rite (Farbe: 98766 Black)
  • Emmi Nails Stripe Painter (Farbe: 21)
  • Essence Studio Nails Ultra Strong Nail Hardener



Anleitung:
  • Nägel mit dem nudefarbenen Nagellack grundieren und trocknen lassen. Diesen Schritt kann man auch weglassen, aber ich persönlich mach das immer ganz gerne, wenn ich eine einheitliche Base für eine French Manicure habe und dieser nudefarbene Lack hat genau den Ton meiner Nägel und passt daher perfekt. :)
  • mit einem breiten Pinsel und der Acrylfarbe die French Manicure pinseln und trocknen lassen. Hier könnt ihr natürlich auch normalen weißen Nagellack nehmen, einen weißen Tip Painter oder was auch immer euch gefällt. :)
  • von der Spitze des Nagels an dicke Striche mit dem schwarzen Nail Art Painter malen, die nach oben hin dünner werden. Ein Drittel der French Manicure frei lassen.
  • Das freie Drittel der French Manicure mit dem weißen Nail Art Painter bemalen und bis zur Hälfte hinauf fortführen. Alles gut trocknen lassen.
  • Nagelhärter oder auch irgendeinen anderen Klarlack auftragen und mit einem Spot Swirl/Dotting Tool die rautenförmigen Details auftragen.
  • Das Ganze noch mit Klarlack versiegeln und fertig. :)



So, ich frage mich gerade, wieso ich eine Anleitung geschrieben habe, obwohl mir das Design eigentlich gar nicht gefällt. :) Aber nun gut, jetzt kann ich es auch stehen lassen und vielleicht gefällt es ja jemandem. :)

Und hiernach habe ich noch einen kleinen Tip an euch. Ich hatte mir schon vor Ewigkeiten die Nail Art Kits von Essence gekauft, aber nie benutzt, weil ich einfach diese kleinen Tütchen so umständlich fand und wenn sie einmal offen sind, finde ich es ganz doof, das Ganze zu verstauen. Dazu hatte ich auch noch Nail Art Perlen in kleinen Dosen, was ich auch nicht sonderlich als Aufbewahrung mag und als ich letztens bei Tedi war, habe ich diese kleinen Schätzchen gefunden:




Eigentlich war ich bei Tedi gewesen, um nach Acrylfarbe zu suchen, die es dort sehr günstig gibt und habe sie auch gefunden, aber direkt danebe, ganz unauffällig in dem Korb für Artikel, die nur einen Euro kosten, habe ich diesen kleinen Schatz gefunden. Pro Stück kosten sie, wie sollte es auch anders sein (?), einen Euro! Es sind transparente Boxen mit jeweils acht Fächern, wodurch man wirklich sehr schön sehen kann, was alles drin ist. Ich habe mir direkt mal zwei Boxen mitgenommen und in der einen das goldene Nail Art Kit untergebracht. Ich bin am überlegen, mit noch mehr von den Kits zu holen, weil mir die Fächer ein bisschen leer vorkommen. Dumme Begründung, oder? :D Aber ich kriege einfach nicht genug von Nail Art Verzierungen. Außerdem hatte ich noch ein Gläschen mit Nagelperlen für Caviar Nails von Primark und ich mag es eh lieber, die erst alle auszuschütten, weil man dann den Nagel einfach reintunken kann und so geht das wirklich einfach. Im anderen Fach habe ich Nagelperlen von Rival de Loop.




Ich habe noch einen zweiten, wo ich das silberne Nail Art Kit von Essence untergebracht habe und ich bin von der Aufgebwahrung wirklich begeistert. Das einzige, was mich vielleicht stören könnte, ist, dass die Boxen nicht so sonderlich gut schließen, aber da kann man finde ich für einen Euro doch drüber hinwegsehen und die Boxen stehen ja eigentlich eh immer auf meinem Schminktisch, oder? Viel kann damit dann ja nicht wirklich passieren. :)
Deshalb finde ich diese Boxen wirklich sehr toll und wer noch eine Aufbewahrung sucht, könnte sich die ja mal anschauen. Ich werde mir sicher noch ein paar kaufen, weil ich ja direkt Angst habe, dass es die bald nicht mehr gibt. :)
Und ich hatte eh schon solche Boxen gesucht, weil ich so etwas immer sehr praktisch finde und wollte schon in den Baumarkt gehen, um dort nach welchen zu schauen, aber da finde ich diese Variante doch besser, da die im Baumarkt vermutlich doch ein bisschen teurer sein werden. :)

Aber das war es dann auch schon mit meinem Gequatsche. :D ....


Findet ihr das Design genauso doof wie ich?
Wie findet ihr die Aufbewahrungsboxen?
Habt ihr auch lieber alles auf einen Blick als alles einzeln in kleinen
Döschen rumfliegen zu haben?





Kommentare:

  1. Tedi ist manchmal echt praktisch :D Brauch auch sowas nochmal, weil das echt nervt, wenn so Glitzerzeug nur in Tütchen ist ... Danke für den Tip :) Und schöne Nägel! Die Spitzen gefallen mir richtig gut .

    Lg Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ja, das ist echt nervig und ich kann nicht alles in Blumentöpfen unterbringen. :D

      Löschen
  2. Coole Idee, das weiß mit Acryl Farbe zu machen, hab ich vorher noch nie gesehen, aber eine echt gute Variante.
    Aber irgendwie mag ich die goldenen Vierecke nicht so richtig.

    AntwortenLöschen
  3. ansich finde ichs total cool,
    vorallem mit dem Glitzer :)
    aber die Quadrate finde ich komisch,
    vllt. liegts daran, dass sie so tief sind?! :/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die sitzen irgendwie falsch. :D Aber ich finde die Quadrate schön, deshalb wird sich da schon ein sehr schönes Design für finden. :D

      LG polishgirl

      Löschen
  4. Ich finde das die Nägel sehr schön aussehen, ich hätte aber nie die Geduld dazu sowas zu machen :D
    Liebe Grüße von Teresa - ♥basiamille.blogspot.♥

    AntwortenLöschen
  5. Ich persönlich finde das Nageldesign gar nicht so schlimm, mir gefällt das sogar, ich finde, das hat was. :) Und dieses was du erwähnst mit, dass man was im Kopf hat und es dann beim umsetzen anders aussieht, kenne ich zu gut :/ Kann aber bei mir eher daran liegen, dass ich eine Perfektionistin bin :P
    Herzlichste Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Hey, dinfe das Nageldesign richtig schön, weiß gar nicht, warum du es vergessen wolltest ;)
    Aber ich kanns auch irgendwie verstehen... ich bin auch selten mit dem zufrieden, was ich mache^^ Pertektionist halt^^
    Liebe Grüße
    Mona
    http://monskii92.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  7. Das Design ist gar nicht so schlecht. Mir gefällt es, wie du die Vierecke angeordnet hast. Aber bei mir werden Designs meistens auch nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe.
    LG Lisa

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über Kommentare von euch.

Antworten werde ich immer direkt auf dem Blog.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...